Spielbericht vom 05.02.2020, TSV Halle-Süd III – SG 67 Halle Neustadt IV, 2. Stadtklasse Halle/Saale

Foto: JHTSVHSTT

In der 2. Stadtklasse Halle / Saale, empfing die 3. Mannschaft des TSV Halle-Süd die Gäste von der SG 67 Halle Neustadt IV. Beide Mannschaften traten an diesem Abend mit stärkster Besetzung an. Zuerst wurden, wie üblicherweise, die Doppelpaarungen gespielt. Hierbei verletzte sich Hoffmann und das Doppel Binner/ Hoffmann musste das Spiel und den Punkt, nach 1:1 Sätzen, kampflos dem Gegner überlassen. Die andere Doppelpaarung Stingl / Liebetrau konnten ihr Spiel gewinnen und so ging man ausgeglichen in die Einzelansetzungen. Da Hoffmann nicht mehr weiterspielen konnte, sprang H. Müller in die Bresche und für den verletzten Spieler ein. In sehr spannenden Einzelspielen, von denen vier von acht, erst im fünften Satz entschieden werden konnten, hatten die TSV Halle-Süd Spieler die besseren Argumente. Das Punktspiel endetet mit einem klarem 8:2 für die Spieler des TSV Halle-Süd.

Für den TSV Halle-Süd punkteten:

Stingl 1,5; Binner 2; Liebetrau 2,5; Müller, H. 2