Tischtennisspielbericht vom 14.12.2022 1. Stadtklasse TSV Halle-Süd II – Turbine Halle II

Im heutigen Punktspiel empfing der Tabellenführer TSV Halle-Süd II die Gäste von Turbine Halle II .
Beide Teams gingen jeweils mit einem Ersatzmann in die Begegnung.
Es ging in die Doppel. Hier konnten Herrmann/Bandermann ihr Doppel sicher mit 3:0 gewinnen.
Binner / Röhrchen konnten leider nicht mit dem Gegner mithalten und verloren 3:1.
So ging es mit 1:1 in die ersten Einzel.
Hier zeigte Herrmann ein großes Comeback und gewann nach 2:0 Rückstand mit 3:2.
Bandermann konnte sein Spiel 3:0 gewinnen, doch jeder Satz war hart umkämpft und spiegelt das Ergebnis nicht wieder.
Im unteren Paarkreuz konnte Binner sein erstes Einzel ungefährdet mit 3:0 gewinnen.
Röhrchen dagegen hatte ein zu stark aufgelegten Böhm als Gegner und verlor 3:0.
So ging es mit 4:2 in die letzten Einzel.
Herrmann und Bandermann machten hier den Sieg für den TSV Halle-Süd II klar, denn beide gewannen 3:0 ihre Partie und so war die Entscheidung schon fest, da es bereits 6:2 stand.
Die unteren Spiele waren nur noch Kosmetik, hier konnte Röhrchen sein Spiel klar mit 3:0 entscheiden.
Binner musste noch gegen den starken Böhm ran und das Spiel hat alles geboten.
Böhm konnte schnell mit 2:0 in Führung gehen doch Binner gab nicht auf und holte sich die nächsten zwei Sätze. Den vierten Satz hat er 16:14 für sich entschieden.
Es ging also in den entscheidenden Fünften und auch hier schenkten sich beide nichts und es gab Matchbälle auf beiden Seiten. Am Ende konnte Binner auch diesen Satz 16:14 gewinnen und so den 8. Punkt für den TSV Halle-Süd II holen.
So verabschieden sich die Spieler des TSV Halle-Süd II als Tabellenführer in die Winterpause.

Für den TSV Halle-Süd punkteten:

Hermann 2,5; Bandermann 2,5 Binner 2; Röhrchen 1

von J. Binner