Spielbericht vom 19.02.2020, TSV Halle-Süd I – SV Francke 08 III, Stadtoberliga Halle

Foto: JHTSVHSTT

TSV Halle-Süd I holt überraschend zwei Punkte gegen den Abstieg

 

An diesem Spieltag hatte die erste TSV Halle-Süd Tischtennismannschaft die Spieler vom SV Francke 08 III zu Gast. Beide Teams mussten ersatzgeschwächt antreten.

Wie immer, wurden zu Beginn die drei Doppelpaarungen gespielt. Hier konnte lediglich das dritte Doppel Jens Hinsche / Simone Müller, punkten.Der TSV Halle-Süd, musste mit 1:2 Rückstand in die Einzelspiele gehen.

Im oberen Paarkreuz konnte nach hartem Kampf nur Michel Mittenentzwei punkten und man lief einem Rückstand von 2:3 hinterher.

Im mittleren Paarkreuz sollte, trotz harter Gegenwehr von Simone Müller, (2:3 Sätze, 12:14 Punkte im fünften Satz), auch kein Punkt geholt werden und der noch in der Halbserie fünftplatzierte Gegner, rückte mit 2:5 Punkten, seinem Sieg immer näher.

Nun sollte das untere Paarkreuz mit Ersatzmann Uwe Bandermann in das Spielgeschehen eingreifen. Uwe Bandermann versuchte alles, konnte sich aber nicht durchsetzen und so lag es am Stammspieler, Danny Franke, wenigsten einen Punkt zu holen.

Nach dem Punktgewinn und Fünfsatzsieg von Danny Franke, war der Spielstand nun 3:6 gegen den TSV Halle-Süd I.

Nun ging man in die nächste Runde der Einzelbegegnungen.

Jetzt erwachte die Mannschaft. Sie erkämpfte sich, in langen und harten Begegnungen, Punkt um Punkt.

Jeder warf alles in die Waagschale. Und am Ende der zweiten Einzelspiele, hatte sich die TSV Halle-Süd Mannschaft, auf einmal eine 8:7 Führung erspielt. Auch Ersatzspieler, Uwe Bandermann, wuchs über sich hinaus und konnte punkten. Damit half er, das jetzt sichere Unentschieden, zu erreichen.

Nun musste das Entscheidungsdoppel über einen Sieg für den TSV Halle Süd I oder ein Unentschieden, und damit Teilung der Punkte, entscheiden.

Im Entscheidungsdoppel standen sich für den TSV Halle-Süd I, Jason Rehnig / Danny Franke, und vom SV Francke 08 III, Daniel Westphal / Martin Bernhardt, gegenüber.

Jetzt wurde, am Tisch gekämpft und auf der Bank gezittert. Am Ende konnte sich das TSV Halle-Süd Doppel, Jason Rehnig / Danny Franke, in einem spannenden Fünfsatzspiel durchsetzen. Sie sicherten der TSV Halle-Süd Mannschaft damit zwei wichtige Punkte für den Klassenerhalt.

Das Spiel endete mit einem knappen 9:7 –  glücklich für die Erste Tischtennismannschaft vom TSV Hall-Süd.

Für den TSV Halle-Süd I punkteten:

Mittenentzwei 2; Rehnig 1,5; Krause 1; Hinsche 0,5; Müller S. 1,5; Franke 1,5 Bandermann 1